Einträge von Daniel Schwarz

Parlamente im Krisenmodus (Teil 3) – Was lernen wir aus der Covid-19-Krise?

Parlamente sind ganz besonders in Krisenzeiten wichtige Institutionen, deren Funktionserfüllung zentral ist für die Kontrolle der Regierung und die Legitimation der Gesetzgebung. Es gilt nun auf verschiedenen Ebenen die notwendigen Schritte einzuleiten, um auf der Basis der Krisenerfahrungen bedürfnisgerechte Lösungen für einen resilienten Ratsbetrieb sicherzustellen. «In der Krise schlägt die Stunde der Exekutive.» Dieser Satz […]

Parlamente im Krisenmodus (1) – variable Erfahrungswerte mit grossem Lernpotenzial

Die Covid-19-Krise traf die Parlamente offensichtlich unvorbereitet, ganz gleich ob auf städtischer, kantonaler oder Bundesebene. Krisenpläne waren mehrheitlich inexistent oder nicht genau auf diese Zwecke ausgerichtet. Mit einigen Wochen Abstand lassen sich nun erstmals einige Muster und Probleme zur Covid-19-Krisenbewältigung benennen und analytisch einordnen. Dies als Voraussetzung dafür, die richtigen Schlüsse für die Zukunft zu ziehen. Die Führungsrolle in Krisensituationen liegt bei den […]

Digitalisierungsmonitor 2019 – Wie sich die Politik zur Digitalisierung positioniert

Die Politik wird durch die Digitalisierung stark gefordert: Die Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Wirtschaft und die Wissenschaft erwarten diesbezüglich zukunftsweisende Entscheide. Vor diesem Hintergrund lancierte das Institut Public Sector Transformation (IPST) der Berner Fachhochschule zusammen mit den Universitäten Zürich und Genf, der Online-Wahlhilfe «smartvote» sowie dem ICT- und Online-Branchenverband Swico im Vorfeld der […]

Der Digitalisierungsmonitor 2019

Vor den Eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober 2019 lanciert die BFH in Kooperation mit den Universitäten Zürich und Genf sowie mit der Online-Wahlhilfe smartvote und dem ICT- und Online-Branchenverband Swico den «Digitalisierungsmonitor 2019». Dieser soll dazu beitragen, dass das wichtige Zukunftsthema Digitalisierung auf die Wahlkampfagenda gesetzt und dass die Kandidierenden und die Wählerschaft dafür sensibilisiert […]