Podcast-Episode über die Zukunft der Arbeit

Lead

Dr. Nada Endrissat untersucht in ihrer Forschung die Spannungsfelder der technologisierten Arbeitswelt – zwischen Erschöpfung und Produktivität. Sie zeigt unter anderem, dass für die höhere Produktivität im Home Office meist auch durch mehr Bildschirmzeit erarbeitet wird. Weitere Studien zeigten, dass Videokonferenzen die Erschöpfung erhöhen, vor allem bei Frauen, weil diese zusätzlich zum Thema sich noch mit den Reaktionen der Teilnehmenden und ihrem Selbstbild beschäftigen. Die New-Work-Expertin resümiert, dass aus der digitalen Daueranwesenheit ein Gegengewicht braucht: mehr Zeit für so genannte Deepwork, also konzentrierte, ungestörte Arbeit, denn “wenn wir ‘always on’sind, dann werden wir ständig unterbrochen.” Inzwischen gebe es zur digitalen Erschöpfung eine Gegenbewegung. Neben Offline-Camps gibt es auch Apps, um die Onlinezeit zu begrenzen. Insgesamt, so Endrissat führe die smarte Technologie noch zu oft dazu, dass wir härter arbeiten. Sie regt die digitale Entzauberung und mehr Präsenz beim gemeinsamen Erleben an. Ihre Verbesserungsmassnahmen – persönlich: Push-Nachrichten abstellen und sonst:

  1. mit HR-Policies vereinbaren, bei denen verbindliche Regeln wie Zeitlimitierung die Mitarbeiter*innen schützen
  2. Organisationen sollen den Produktivitätsimperativ überdenken und ganzheitlicher denken
  3. eine weniger formelle Teamkultur entwickeln
  4. die individuelle Ebene zu berücksichtigen, Stichpunkt Selbstmanagement.

Hören Sie mehr über die Gestaltung der neuen Arbeitswelten in der neuesten Episode des Podcasts «Let’s Talk Business» der BFH Wirtschaft.

 

Alle Episoden von Let’s Talk Business finden Sie auf der Website der BFH Wirtschaft und auch auf Spotify, Deezer und Google Podcast.

 

AUTOR/AUTORIN: Anne-Careen Stoltze

Anne-Careen Stoltze ist Redaktorin des Wissenschaftsmagazins SocietyByte und Host des Podcasts "Let's Talk Business". Sie arbeitet in der Kommunikation der BFH Wirtschaft, sie ist Journalistin und Geologin.

PDF erstellen

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.